Aktuelles

18. Januar 2024 19:01

Abrechnung für Fernsehen über Vermieter endet –
keine Sorge!

Spätestens am 1. Juli 2024 endet die Bereitstellung und Berechnung des Fernsehanschlusses über die Betriebskosten Deiner Wohnung. Der Gesetzgeber hat diese kostengünstige Versogungsart leider gestrichen.
Die betroffenen Mieterinnen und Mieter wurden bereits informiert oder erhalten in Kürze ein Anschreiben.

Das Fernsehen gibt es selbstverständlich weiter über unseren Kabelanschluß! Erforderlich ist lediglich ein direkter Vertrag mit Heuer&Sack. Technisch ändert sich nichts, Du brauchst keine neuen Geräte, Zusatz-Boxen o.ä.
Bei der Gelegenheit überlege bitte, gleich einen unserer günstigen und schnellen Internet-Tarife inclusive Fernsehen mit zu buchen.
Möglicherweise senkt Dein Vermieter die Betriebskostenvorauszahlung nicht extra ab. Das ist auch sinnvoll, weil ja allgemein die Kosten steigen. Abgerechnet wird bekanntermaßen zum Jahresende und es ist doch nett, wenn es einige Wochen später vielleicht eine Erstattung gibt, oder? Bei Fragen zur Betriebskostenvorauszahlung wende Dich bitte direkt an Deinen Vermieter.


Archiv