Aktuelles

18. Mai 2018 09:05

Hilfe zu SkyQ: Update hängt, Sender werden nicht gefunden

Sky spielt derzeit auf Sky-Receivern das Update auf Sky Q ein.
Wenn das nicht richtig funktuioniert, hilft es, das Gerät in die Werkseinstellungen zu versetzen:

Schalten Sie den Receiver ein und schalten auf einen Sky Kanal.
Drücken sie den Reset-Knopf an der Rückseite des Receivers (direkt neben dem Stromkabel) und halten ihn ca. 10 Sekunden gedrückt, bis Sie in das „Bootloader Menü“ kommen.
Falls dort der Menüpunkt Werkseinstellungen vorhanden ist, wählen Sie mit den Pfleiltasten den Menüpunkt „Bootloader aktualisieren“ aus und bestätigen mit Taste OK. Dies kann ca. 15-20  Minuten dauern. Ist die Aktualisierung abgeschlossen, sollte der Receiver sich von allein starten. Falls nicht, schalten Sie ihn bitte ein und wählen einen Sky Kanal.
Bitte halten Sie nun erneut den Reset-Knopf so lang gedrückt, bis Sie erneut im Bootloader Menü sind.
Spätestens jetzt, evtl. aber auch direkt nach dem ersten Reset, sollte der Menüpunkt „Software aktualisieren“ sichtbar sein. Nun mit der Home-Taste den Menüpunkt auswählen und mit Taste OK bestätigen.

Bei technischen Problemen rufen Sie bitte bei uns oder direkt den Sky Kundenservice an.
Telefon: 0180 611 0000

(erstellt nach einer Unterlage von Sky und eigenen Tests)

11. Mai 2018 14:05

Unsere Adresse bei what3words:

corporation.backbone.welds
passt gut, denn wir betreiben einen eigenen Backbone.

8. Mai 2018 15:05

Kabelnetz Hasserode – Nutzung von SkyQ

Das neue Angebot des pay-TV-Senders Sky erforderte eine technische Umstellung in unserer Kabelkopfstelle. Sollten Sie Sender vermissen, starten Sie bitte einen automatischen Sendersuchlauf auf Ihrem Sky-Receiver.  Manuell bitte im Bereich von 306 bis 410 MHz suchen.

7. Mai 2018 13:05

Breitbandausbau im MoMa (04.05.2018 | 5 Min. | Quelle: WDR)

Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) rät zur Nutzung von Internet über TV-Kabel (ab 3:18 min im Video).
Ob von dem „vielen Geld im System“ für den Breitbandausbau auch etwas bei den kleineren Netzbetreibern ankommt ?

2. Mai 2018 17:05

Kabelschaden in Hasserode beseitigt

Bei den Bauarbeiten in der Frankenfeldstraße wurde eines unserer Kabel zerrissen. Daher hatten einige Haushalte kein Fernsehen, Internet, Telefon.
Unser Technikerteam hat den Schaden (bauablaufbedingt) zunächst provisorisch behoben. Es kommt ab Montag, 7.Mai, noch einmal zu einer kurzzeitigen Unterbrechung.

1. Mai 2018 11:05

Es geht zu Ende mit analogem Fernsehen

Die Satellitenübertragung wurde schon 2012 beendet, nun ist es auch im BK-Netz soweit:
Bis zum Sommer 2018 werden auch wir die Anzahl der im alten analogen PAL-Standard übertragenen Sender verringern. Alle derzeit zusätzlich analog übertragenen Programme stehen digital in bester Qualität über das Kabelnetz zur Verfügung. Dein Fernsehgerät kann diese mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits empfangen. Nach einem Sendersuchlauf im Bereich DVB-C sind die (zahlreichen) Sender da. Möglichweweise befinden sich diese schon in der Programmliste auf einem hinteren Platz. Bei der Sendereinstellung helfen wir gern – Anruf genügt !

Vergeleiche selbst:
analog PAL 720 x 576 Bildpunkte — digital HD 1920 x 1080 Bildpunkte: Dein Vorteil ist ein viel schärferes Bild.

Bildröhrenfernseher und alte HD-ready-Geräte können keine digitalen Sender empfangen. Mit einen vorgeschalteten Kabelreceiver gehts´s doch. Wir beraten Dich, ob das sinnvoll ist und haben preiswerte Geräte im Angebot.
Übrigens: Alle großen Netzbetreiber stellen 2018 auf komplette Digitalisierung um. In Bayern und Sachsen ist das sogar gesetzliche Pflicht.

Hier werden deine Fragen zur Analogabschaltung beantwortet

 


Archiv